Die Mettlacher Platte als Designelement

Das Design der Möbel aus der Kollektion Mosaïque greift eine der großen Erfolgsgeschichten des Unternehmens aus dem 19. Jahrhundert auf. Das Dekor des von Eugen Boch erfundenen Bodenmosaiks aus Keramik findet sich, modern interpretiert, als Designelement in den Möbeln wieder und verleiht ihnen eine eigene, individuelle Note.

Programmübersicht

Alle Typen des Wohn- und Speisenprogramms AMARA können mit dem ausdrucksstarken Muster "carré" oder aber auch mit einem ruhigen Frontdesign in glatt bestellt werden.

Dabei bietet AMARA eine große Auswahl an möglichen Lackfarben:

  • Weiß
  • Light grey
  • Anthrazit
  • Palazzo.

Ausgewählte Aktzentmöbel erhalten Sie zusätzlich in den Trendfarben Smaragdgrün oder Ozeanblau.

Als besonderes Highlight kommt die Kernkompetenz von Villeroy&Boch zum Einsatz: Keramik.
So können alle Low- und Sideboards statt mit einem Lackabdeckboden auch mit einem Keramikabdeckboden ausgestattet werden. Bei den Highboards kann die Keramik als Akzenttür oder aber auch als Rückwand in den Nischen eingesetzt werden.
Die Keramik besteht aus einem mineralischen Material, welches aus rein natürlichen Rohstoffen zusammengesetzt wird.

AMARA bietet neben den umfangreichen Einzeltypen passende Couch- und Esstische in verschiedenen Ausführungen.

So kann auch hier zwischen verschiedenen Fuß(-gestell)varianten gewählt werden. Die Tischplatte ist dabei immer aus hochwertiger Keramik in den Ausführungen:

  • Carrara
  • Zaha
  • Tabacco und
  • Basalto.